Top
Colbitz-Letzlinger Heide / Sehenswert  / Museen & Ausstellungen

Der Klutturm von Rogätz – historische Einblicke mit Ausblick

Der 32 m hohe Klutturm in der Elbgemeinde Rogätz ist Überbleibsel einer Burganlage, die im 12. Jahrhundert erstmals erwähnt wurde. Der einstige hochmittelalterliche Wohnturm auf dem Hochufer der Elbe hat seinen Namen aus dem Niederdeutschen. „Klut“ bedeutet so viel wie Klumpen oder Klotz. Gebaut wurde...

Magdeburg – die Stadtführung

Magdeburg wird gern auch als „Das Dritte Rom” bezeichnet. Denn im 10. Jahrhundert galt die Pfalz Kaiser Otto I. als das Machtzentrum Europas. Er hatte Magdeburg seiner Braut Editha als Morgengabe zu Füßen gelegt....

Museumshof in Colbitz

Der Museumshof befindet sich im ältesten Teil des Dorfes Colbitz, unweit der Kirche. Über die Jahrhunderte entwickelte sich die Hofstelle zu einem Vierseitenhof. 1881 war durch den Bau von Scheune und angrenzenden Gebäuden der Vierseitenhof vollendet. Diese Hofart ist für die Heideregion repräsentativ, widerspiegelt sie...

Schlossdomäne von Wolmirstedt

Sie ist die touristische Attraktion im über 1000jährigen Wolmirstedt: die Schlossdomäne auf dem Burgberg. Gemächlich fließt dort die Ohre vorüber. Einst blökten Schafe und gackerten Hühner auf dem großen Wirtschaftshof, klapperten Holzwagen über die Steine, wurden Eisen geschmiedet und Pferde beschlagen. Heute ist das Leben...

Schlosshotel Letzlingen

Das Schloss Letzlingen (die “Hirschburg”) wurde in den Jahren von 1560 bis 1568 vom Kurfürsten Georg von Brandenburg als Jagdschloss erbaut. Es ist das einzige erhaltene Hohenzollern-Schloss in Sachsen-Anhalt. Schon Zar Alexander und Otto von Bismarck waren Gäste dieses Hauses....